Moondream & Lissoy – Leinenvorhänge Déco & Design

Moondream & Lissoy

ELEGANTES AMBIENTE

Wir haben bei Lissoy fünf Stoffe aus 100 % Leinen ausgewählt, der auf äußerst umweltschonende Weise hauptsächlich im Norden Frankreichs angebaut wird. Diese Auswahl spiegelt unsere Bewunderung für den Materialgeschmack und die Webkunst von Lissoy sowie der Kühnheit des Herstellers bei der farblichen Gestaltung wider.

Diese Kollektion vereint die technologische Effektivität von Moondream mit den bemerkenswerten Eigenschaften und der authentischen Eleganz der Leinenstoffe von Lissoy.

Seit Januar 2014 ist Lissoy vom Verband „Confédération du Chanvre et du Lin“ European Flax-zertifiziert.

12 Produkte gefunden
1 - 12 von 12 Artikel(n)

Gewaschenes Leinen

Durch einen langen und langsamen Prozesses, bei dem das Leinen mehrmals mit Dampf heiß gewaschen und dann getrocknet wird, lockern die Fasern auf und das Leinen wird weich. So erreicht das Leinen ohne langes Warten seine Fülle. Das gewaschene Leinen bringt demnach einen gewissen Used-Look mit. Dank eleganter Knitteroptik und einer edlen Gewebedicke fällt der Stoff sanft und sorgt so für wahre Wohnlichkeit. Doch lassen Sie sich von dieser braven Beschreibung nicht täuschen. Das gewaschene Leinen von Lissoy basiert zwar auf der reinsten Form der Webtradition, doch bei den Farben sieht es gewagter aus: Neben klassischem Weiß findet man hier Rostrot, Blau und Currygelb.

Gefärbte Leinengewebe

Von Kleidung inspirierte Heimtextilien – das klingt zunächst außergewöhnlich ... und dennoch gibt es sie und sie sind auch äußerst ansprechend, sowohl in puncto Stil als auch Verarbeitung. Hier finden Sie also drei Gewebe mit unterschiedlichen Motiven und maskulinem Flair, wobei maskulin hier natürlich nur auf den Stil anspielt. Ihr Aussehen ist von der britischen Art geprägt, bei der Eleganz und Komfort Hand in Hand gehen. Von übermäßiger Auffälligkeit sind wir weit entfernt: Es wurden nur zwei Fäden in Schwarz und Weiß verwendet, die Akzente im Gewebe setzen und es differenzieren. Diese drei gefärbten Leinengewebe alleine spiegeln bereits das für Lissoy typische Konzept der "edlen Eleganz" wider.

Altes Leinen

Dicke, ausgefaserte Fäden, ein offenes Webmuster, grobes Material – bei diesen rustikalen Leinenstoffen wird kein Geheimnis daraus gemacht, dass sie vom Sackleinen abstammen. Denn bevor die kostbare Faser zu Dekorationszwecken eingesetzt wurde, diente sie einem anderen Zweck: dem Transport, dem Schutz und der sicheren Umhüllung von alle dem, was Menschen wichtig war, von der Post über Kartoffeln bis hin zum Bett und ihren Lieben. Diese Abstammung, die als proletarisch bezeichnet werden könnte, würdigt Lissoy. Der Hersteller übertragt sie auf eine Kollektion von altem Leinen mit viel Charakter, die sowohl das Wesen eines Hauses als auch der Bewohner widerspiegeln kann.